Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

02.07.2019 – 16:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 02.07.2019: Gestohlenes Rad wieder da+++Hochwertigen PKW auf Backsteinen abgesetzt+++Rollerfahrer stürzt bei zwei Promille

Gießen (ots)

Gießen: Gestohlenes Rad wieder da

Nach einem Zeugenhinweis konnte am letzten Dienstag ein gestohlenes Fahrrad sichergestellt und an den Besitzer ausgehändigt werden. Das Fahrrad war Ende Main in Gießen entwendet worden. Letzten Dienstag wurde ein 24 - Jähriger Asylbewerber auf dem Rad nach dem Hinweis kontrolliert. Bei den Ermittlungen stellte es sich heraus, dass es sich um das knapp 750 Euro teure und entwendete Rad handelt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Verdacht der Hehlerei eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Bargeld und Uhr entwendet

Einbrecher waren am Montag, zwischen 11.30 und 20.00 Uhr, in der Waldstraße in Leihgestern zu Gange. Die Unbekannten hatten ein Fenster eines Einfamilienhauses aufgebrochen und dann eine Uhr und Geld eingesteckt. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Reiskirchen: Dieb erbeutet Handy

Einen etwa 45 Jahre alten Dieb, der einen auffälligen schwarzen Rucksack mit aufgemaltem Kreuz trug, sucht die Gießener Polizei nach einem Taschendiebstahl. Der Mann, der etwa 170 Zentimeter groß sein soll, erbeutete am Montagmittag in der Freiherr-vom-Stein-Straße aus der Hosentasche eines 35 - Jährigen ein Handy. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Wettenberg: Autos beschädigt und aufgebrochen

In Launsbach haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen auf einem Firmengrundstück einen Radsatz entwendet. Die Diebe hatten in der Straße Lahnwegsberg die vier hochwertigen Räder eines PKW abmontiert und dabei noch die Heckscheibe beschädigt. Anschließend setzten sie den PKW auf Backsteinen ab. Auf einem Nachbargrundstück brachen die Täter dann offenbar wenig später einen PKW auf. Daraus wurde aber nichts mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Pohlheim: Rollerfahrer stürzt mit über zwei Promille

Am Samstag (29.07.2019), war ein 58-jähriger Mann aus Langgöns mit seinem Roller unterwegs. Offenbar wollte er von einem Feldweg auf die Landesstraße 3129 fahren. Vermutlich wollte er auf der Straße drehen wollen. Bei diesem Fahrmanöver stürzte er. Ein noch an der Unfallstelle freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab um 0:44Uhr eine Wert von 2,06 Promille. Der Sachschaden am Roller beläuft sich auf 50 Euro.

Gießen: Auffahrunfall an einer Ampelanlage

Ein 76-jähgiger Ford-Fahrer aus Löhnberg und eine 22-jährige VW-Fahrerin aus Hofgeismar waren am Freitag (28.06.2019) auf der Bundesstraße 429 aus Richtung Lahnfelddreieck in Richtung Wettenberg unterwegs. An der Auffahrt zur A 480 Richtung Kassel ordneten sich beide Verkehrsteilnehmer auf dem Fahrstreifen für Rechtsabbieger ein. Vor der Ampel musste der vorausfahrende Mann verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte die junge Frau offenbar zu spät und fuhr auf. Verletzt hat sich bei dem Auffahrunfall niemand. Es entstand aber Sachschaden an beiden PKW.

Gießen: Unfallflucht an der Kreuzung Rambachweg / Trieb

Am Sonntag (30.06.2019), gegen 15 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht zu der noch Zeugen gesucht werden. Ein 19-jähriger Ford-Fahrer aus Gießen fuhr auf der Straße Trieb von dem Spener Weg herkommend in Richtung Lincolnstraße. Als er den Kreuzungsbereich fast verlassen hatte, bog ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer nach links in die Straße Trieb ein und stieß gegen den hinteren linken Kotflügel des "Fiestas". Anschließend fuhr er einfach davon. Hinweise auf den Unfallfahrer und dessen Fahrzeug nimmt die Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3755, entgegen.

Gießen: Auto eines Paketauslieferers angefahren

Am Montag (01.07.2019) um 14:45 Uhr parkte ein Mann aus Linden seinen schwarzen Audi A 6 auf einem Parkplatz des Firmengeländes eines Paketzulieferers. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, war dieses am Kotflügel vorne rechts eingedrückt und zerkratzt. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Daher wird er nun von der Polizei gesucht. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555, entgegen.

Gießen: Fahrradfahrer nimmt Autofahrer die Vorfahrt

Eine 34-jährige Renault-Fahrerin aus Gießen war am Sonntag (30.06.2019), gegen 10 Uhr, auf dem Asterweg in Fahrtrichtung Sudetenlandstraße. Kurz bevor sie die Sudetenlandstraße erreichte kam von rechts ein Fahrradfahrer und nahm ihr die Vorfahrt. Die Frau aus Gießen bremste ab, konnte ein Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der männliche Mountainbiker hielt zunächst an aber als die PKW-Fahrerin die Polizei rufen wollte flüchtet er stadtauswärts. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter der Telefonnummer: 06451-7006-3755, in Verbindung zu setzen.

Gießen: Unfallflucht im Ehrsamer Weg

Ein 52-jähriger Mann aus Gießen parkte am Sonntag (30.06.2019), um 18 Uhr seinen schwarzen Audi A 6 Avant am rechten Fahrbahnrand der Straße, Ehrsamer Weg, in Fahrtsichtung Kleinlindener Straße. Als er am Montag (01.07.2019), gegen 15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er Kratzer an der linken Fahrzeugfront feststellen. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte vermutlich im Vorbeifahren den Audi und suchte dann das Weite, ohne sich um den entstand Schaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher und dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555, in Verbindung zu setzten.

Pohlheim: Unfallflucht in der Brucknerstraße

Im Zeitraum zwischen Freitag (28.06.2019), 11 Uhr und Sonntag (30.06.2019), 11:30 Uhr, stellte eine 67-jährige Frau aus Pohlheim ihren VW Golf in der Brucknerstraße auf Höhe der Hausnummer 15. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Golf und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Hinweise auf den Unfallflüchtigen und dessen Fahrzeug, nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555, entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen