Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

25.11.2019 – 03:36

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Pressemeldung der Polizeistation Fulda

Fulda (ots)

Ein leichtverletzter Radfahrer und ein Sachschaden in Höhe von 120,- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag, den 23.11.2019, gg. 14.15 Uhr in Fulda in der Straße Ulmenweg Höhe Hausnr. 1.

Eine 57-jährige Frau aus Fulda befuhr mit ihrem PKW, einem Toyota Yaris, in Fulda den Ulmenweg und wollte nach rechts auf ein Grundstück abbiegen. Der Fahrradfahrer, ein 20-jähriger Mann aus Fulda, der zunächst hinter dem PKW fuhr, wollte während des Abbiegevorganges der 57-Jährigen rechtsseitig überholen. Hierbei jedoch kollidierte aber mit dem rechten Außenspiegel des PKW`s und stürzte im weiteren Verlauf zu Boden, wobei er sich leicht an seinem Arm verletzte. Nach ambulanter medizinscher Behandlung wurde der junge Mann wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Da bei dem Fahrradfahrer weiterhin noch Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde bei ihm noch eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

An dem PKW und auch an dem Fahrrad entstand jeweils leichter Sachschaden.

Gefertigt: Polizeistation Fulda, PHK`in Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen