Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

28.08.2019 – 13:07

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Nach schwerem Motorradunfall: Polizei bittet Autofahrer sich zu melden

Lübbecke-Obermehnen (ots)

Nach dem schweren Motorradunfall auf dem Kahle-Wart-Weg zwischen Oberbauerschaft und Obermehnen, bei dem am Freitagabend ein 18-jähriger Mann aus der Gemeinde Stemwede lebensgefährliche Verletzungen erlitt, bittet die Polizei den Fahrer eines VW Golf sich als Zeuge zu melden.

Der 18-Jährige, er befindet sich weiterhin auf der Intensivstation des Lübbecker Krankenhauses, war gegen 20 Uhr auf der Gefällstrecke in Richtung Obermehnen in einer der Kurven gestürzt. Ein befreundeter 25-jähriger Biker aus Rahden war vorausgefahren und hatte durch den Kurvenverlauf verdeckt, keinen Sichtkontakt zu seinem Kollegen. So konnte er den Unfallhergang nicht beobachten.

Ihm fiel allerdings ein zu diesem Zeitpunkt bergauf fahrender Pkw, vermutlich ein silberfarbener Golf Plus, auf. Da dessen Fahrer in Bezug auf den Sturz für die Polizei wertvolle Beobachtungen gemacht haben könnte, bitten die Beamten des Verkehrskommissariats in Lübbecke um Kontaktaufnahme unter (05741) 2770.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell