Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto kommt von der Viktoriastraße ab - VW wird förmlich zerfetzt

Der Golf des Mindeners kam auf der Seite liegend völlig demoliert vor einem Pfeiler zum Stehen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Der Golf des Mindeners kam auf der Seite liegend völlig demoliert vor einem Pfeiler zum Stehen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Minden (ots) - Ein 36-jähriger Autofahrer aus Minden ist in der Nacht zu Dienstag auf Höhe der Einmündung Viktoriastraße/Bachstraße schwer verunglückt. Der Wagen des Mannes, ein VW Golf, prallte frontal gegen einen Baum, drehte sich und kippte auf die Seite. Anschließend rutschte der Wagen gegen einen Ampelmasten und kam völlig demoliert kurz vor einem Betonpfeiler zum Stehen. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten zudem ein Webeschild.

Der 36-Jährige wurde noch an der Unfallstelle von einem Notarzt versorgt. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann danach ins Klinikum gebracht. Da der Fahrer offenbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der Mindener war zuvor mit seinem Golf auf der Viktoriastraße in Richtung Innenstadt gefahren und kam ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge gegen 1.40 Uhr kurz vor der Bachstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr zur Einsatzstelle ausgerückt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: