Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

29.01.2020 – 14:36

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten/Recklinghausen/Oer-Erkenschwick/Castrop-Rauxel/Gladbeck: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots)

Dorsten

Montag, in der Zeit von 16.45 bis 18.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs einen in einem Parkhaus eines Ärztehauses am Südwall geparkten schwarzen Nissan Qashqai an und flüchtete. Am Nissan entstand 2000 Euro Sachschaden.

Recklinghausen

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs fuhr in der Zeit von Montag, 11.30 Uhr bis Dienstag, 14.45 Uhr, auf der Hertener Straße, Höhe Hausnummer 209, einen geparkten weißen Mazda 2 an. Dabei wurde die Stoßstange hinten links am Mazda beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete trotz eines entstandenen Schadens in Höhe von 2000 Euro. Aufgrund sichergestellter Fremdfarbe dürfte das flüchtige Fahrzeug gelb gewesen sein.

Dienstag, in der Zeit von 8 bis 16.40 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs einen in der Tiefgarage auf der Straße Auf dem Graben einen geparkten grauen Seat Ibiza an. Der Unfallverursacher flüchtete, trotz eines entstandenen Schadens in Höhe von 1000 Euro.

Oer-Erkenschwick

Auf der Mozartstraße fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs in der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag 8 Uhr, einen geparkten silberfarbenen Peugeot 206 an und flüchtete. Am Peugeot entstand 1000 Euro Sachschaden. Aufgrund festgestellter Fremdfarbe dürfte das flüchtige Fahrzeug blau gewesen sein.

Castrop-Rauxel

In der Zeit von Dienstagmorgen bis Mittwochmorgen fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf der Straße Dünnebank eine Straßenlaterne an. Dabei entstand 2500 Euro Sachschaden an der Laterne. Der Verursacher flüchtete.

Gladbeck

Dienstag, gegen 14.45 Uhr, fuhr eine 49-jährige Autofahrerin aus Gladbeck auf der Horster Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung Klarastraße/Johannastraße staute sich verkehrsbedingt der Verkehr. Dabei stand die 49-Jährige mit ihrem Auto auf der Kreuzung. Zu diesem Zeitpunkt fuhr der Fahrer eines silberfarbenen Autos aus der Johannastraße auf die Horster Straße und striff beim Vorbeifahren das Auto der 49-Jährigen. Der Fahrer des silberfarbenen Autos fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern.

Hinweise erbitten die Verkehrskommissariate in Gladbeck (für die Städte Dorsten und Gladbeck) und Herten (für die Städte Recklinghausen, Oer-Erkenschwick und Castrop-Rauxel) unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen