Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

23.01.2020 – 14:09

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck/Dorsten/Castrop-Rauxel: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots)

Gladbeck

Mittwoch, in der Zeit von 13.55 bis 14.20 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf der Horster Straße, Höhe Hausnummer 360, einen geparkten silberfarbenen 1er BMW an und flüchtete. Am BMW entstand 2000 Euro Sachschaden.

Auf einem Parkplatz hinter einem Haus auf der Wilhelmstraße 42 fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs in der Zeit von Dienstag, 15 Uhr bis Mittwoch 8.45 Uhr, einen geparkten grauen Skoda Octavia an und flüchtete. Am Octavia entstand 2500 Euro Sachschaden.

Dorsten

3000 Euro Sachschaden entstand bei einer Unfallflucht auf einem Parkplatz auf dem Ubierweg. Hier fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs in der Zeit von dienstag, 20 Uhr bis Mittwoch, 10 Uhr einen geparkten schwarzen VW Golf an und flüchtete.

Castrop-Rauxel

Heute, gegen 9.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie der Fahrer eines dunklen Autos auf der Wittener Straße einen grauen Toyota RAV4 anfuhr. Dabei entstand 1000 Euro Sachschaden. Der Fahrer fuhr jeoch weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hinweise erbitten die Verkehrskommissariate in Gladbeck (für die Städte Dorsten und Gladbeck) und Herten (für die Stadt Castrop-Rauxel) unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen