Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

08.11.2019 – 01:18

Polizei Gütersloh

POL-GT: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Gütersloh (ots)

Herzebrock-Clarholz (LG)- Am 07.11.19 wurden zwei Pkw-Fahrer bei einem Frontalzusammenstoß gegen 18 Uhr auf der Gütersloher Straße schwer verletzt. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Ford C-Max die Gütersloher Straße in Richtung Gütersloh. In Höhe der Einmündung zur Kuhlmannstraße verlor er wegen einer Ölspur die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw Hyundai, der von einem 50 Jahre alten Fahrer gesteuert wurde. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden beide Fahrzeuge im Frontbereich stark beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 23.000 Euro. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletz, sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass sich auf der Fahrbahn eine ca. 120 Meter lange Ölspur befand, die sich beginnend in Höhe der Kuhlmannstraße in Richtung Gütersloh zog. Ein Verursache für diese Ölspur konnte bisher nicht ermittelt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Unfallstelle durch die Feuerwehr, wurde die Gütersloher Straße bis 20.45 Uhr gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh