Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

02.06.2020 – 13:07

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schafstedt (A 23) - Schwerer Motorradunfall auf A 23

Bad Segeberg (ots)

Pfingstmontag (01.06.2020) ist es auf der Autobahn 23 zur Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen, bei dem sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 53-Jährige aus der Nähe von Elmshorn gegen 14:20 Uhr die Autobahn von Heide in Richtung Hamburg.

Auf Höhe der Anschlussstelle Schafstedt wechselte der Toyota von der rechten auf die linke Spur.

Hierbei kam es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision mit einem sich auf dem linken Fahrstreifen von hinten nähernden Honda eines 19-Jährigen.

Der junge Mann aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde zog sich bei dem Auffahrunfall schwere, die Autofahrerin leichte Verletzungen zu.

Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn nahmen den Unfall auf.

Abschleppunternehmen bargen die Unfallfahrzeuge. Die Freiwillige Feuerwehr Schaftstedt nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei circa 7500 Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg