Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

08.07.2019 – 15:25

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerbek - Unimog und Kleinwagen landen nach Unfall im Graben

Bad Segeberg (ots)

Heute kam es gegen 10:48 Uhr in der Pinneberger Straße in Höhe des Regenrückhaltebeckens zu einem Verkehrsunfall, durch den die Fahrbahn über Stunden blockiert wurde.

Ein 64-jähriger Rellinger fuhr mit seinem Unimog mit Anhänger in Richtung Hamburg. In Höhe des Regenrückhaltebeckens geriet der mit Metallstangen beladene Anhänger aus ungeklärten Gründen ins Schlingern. Der Anhänger stieß gegen einen entgegenkommenden Citroen C 3, gesteuert von einem 55-Jährigen aus Hamburg. Beide Fahrzeuge gerieten anschließend in den angrenzenden Straßengraben.

Der Unimog kippte um und blieb auf Dach liegen und begrub den Citroen unter sich. Der Anhänger wurde abgerissen und blockierte die Fahrbahn.

Sowohl der Fahrer des Gespanns als auch der Fahrer des Kleinwagens zogen sich leichte Verletzungen zu.

Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Polizeibeamte sperrten die Pinneberger Straße voll. Die aufwändigen Bergungsarbeiten dauern zur Zeit noch an.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg