Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

06.02.2020 – 12:20

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Erheblicher Sachschaden und drei verletzte Personen sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagmorgen in Eppelheim. Ein 41-jähriger Mann war kurz vor sechs Uhr mit seinem Alfa Romeo auf der Grenzhöfer Straße in Richtung Grenzhof unterwegs. An der Einmündung zur K 4147 missachtete er beim Abbiegen in Richtung Plankstadt die Vorfahrt einer 51-jährigen Mercedes-Fahrerin, die auf der K 4147 in Richtung Wieblingen fuhr. Dabei kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Alfa Romeo nach links schleudert, von der Fahrbahn abkommt und mit einem Straßenschild kollidiert. Der Mercedes kommt ebenfalls im Feld neben der Fahrbahn zum Stehen. Die Fahrerin des Mercedes und ihr 18-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Fahrer des Alfa Romeo wurde leicht verletzt und wurde ebenfall in eine Klinik eingeliefert. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Im Anschluss an die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsstoffe durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Der genaue Unfallablauf ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Daher sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zu dessen Hergang machen können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell