Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

26.08.2019 – 11:59

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 24-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim-Innenstadt (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in der Mannheimer Innenstadt wurde ein 24-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Der Mann überquerte den Kaiserring bei Rotlicht in Höhe Kunststraße/Friedrichsplatz und wurde dabei von einem 41-jährigen Ford-Fahrer erfasst, der bei Grünlich den Kaiserring in Richtung Friedrichsring befuhr. Der Fußgänger stürzte auf das Fahrzeug und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Anschließend wurde er auf die Fahrbahn geschleudert, wo er liegenblieb. Er zog sich dabei schwere Gesichtsverletzungen zu. Zunächst war Lebensgefahr nicht auszuschließen. Der 24-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Nach ersten Erkenntnissen ergaben sich keine Anhaltspunkte dafür, dass der Ford-Fahrer mit nichtangepasster Geschwindigkeit unterwegs war. Ebenso ergaben sich keine Anhaltspunkte auf Alkohol- oder Drogenkonsum bei dem 41-Jährigen.

Während der Unfallaufnahme wurde der Kaiserring ab dem Friedrichsplatz in Richtung Friedrichsring voll gesperrt. Der Verkehr wurde über den Friedrichsplatz abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell