Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

21.05.2019 – 12:16

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190521.3 Kiel: Um Mitternacht rief das BKA an - Gestohlenes Fahrzeug aufgefunden

Kiel (ots)

Zwei Minuten nach Mitternacht klingelte ein Telefon auf der Leitstelle der Polizeidirektion Kiel. In der Leitung war ein Beamter des Bundeskriminalamtes. Dieser teilte den Kollegen der Leitstelle mit, dass sich auf der BAB 7 ein LKW befinden solle, welcher einen gestohlenen Teleskoplader geladen habe.

Sofort wurden Einsatzkräfte an den litauischen Sattelschlepper herangeführt. Dieser konnte schließlich auf der Friesenbrücke in Kiel aufgenommen und kontrolliert werden. Auf dem Auflieger befand sich der gestohlene Teleskoplader. Seine FIN (Fahrzeugidentifikationsnummer) war bereits manipuliert worden.

Auf die Spur kamen die Ermittler des Bundeskriminalamtes den Dieben mit Hilfe eines GPS-Signales von dem gestohlenen Lader. Kollegen der Polizei in Irland hatten international um Unterstützung gebeten. Dort, in Irland, war der Teleskoplader zwischen dem 13. bis 14. Mai entwendet worden.

Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete die Sicherstellung des entwendeten Laders und der elektronischen Aufzeichnungsgeräte an. Der 49-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Er wurde nach Vernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Das Kommissariat 12 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel