Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

23.09.2019 – 10:13

Polizei Düsseldorf

POL-D: Velbert - A44 Richtung Aachen - Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Düsseldorf (ots)

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am vergangenen Samstag (22. September 2019, 21:05 Uhr) auf der A44 in Fahrtrichtung Aachen, in Höhe des Autobahndreieckes Velbert Nord, zu einem Zusammenprall zwischen einem Opel Corsa und einem Audi.

Den ersten Zeugenaussagen zur Folge war der Fahrer des Audis, ein 36-Jähriger aus Velbert, auf der zweiten Fahrspur (von vier Spuren) im Autobahnkreuz Velbert unterwegs. Die Fahrerin eines Opels, eine 42-Jährige aus Heiligenhaus, fuhr auf dem dritten Fahrstreifen. Als sich die Opelfahrerin auf Höhe des Audis befand, wechselte sie auf dessen Fahrspur. Hierdurch kam es zum Zusammenprall beider Autos. Der Opel schleuderte nach links in die Schutzplanken und kam auf der linken Fahrspur zum Stillstand. Der Audi schleuderte auf den vierten Fahrstreifen und kam dort zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte die Fahrerin des Audis zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 36-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9.500 Euro.

Während der Unfallmaßnahmen blieb die A44 in Richtung Aachen, sowie die Auffahrt der Anschlussstelle Langenberg, gesperrt. Gegen 22:07 Uhr konnte der Verkehr wieder in Richtung Aachen wieder ungehindert fließen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf