PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

04.03.2021 – 14:20

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Frau flüchtet nach Auffahrunfall.

Lippe (ots)

Mittwochmittag befuhr eine 30-jährige Frau aus Bad Salzuflen mit ihrem 1er-BMW in grau die Hoffmannstraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung des Marktkaufs. An dem Kreisel musste sie ihren Wagen gegen 12:35 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr eine bislang Unbekannte mit ihrem Fahrzeug auf den stehenden BMW auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro. Während die 30-Jährige an die Seite fuhr, um den Sachverhalt zu klären, fuhr die Unfallverursacherin in Richtung des Marktkaufs davon. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Audi A4 oder VW Bora mit Kennzeichen aus Lippe. Dieser dürfte über einen geringen Frontschaden aufweisen. Die Unfallverursacherin wird als ca. 25 bis 35-jährig, korpulent mit hellen, mittellangen Haaren beschrieben. Auf dem Beifahrersitz saß zur Unfallzeit ein Mann gleichen Alters. Ihre Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug erbittet das Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter 05222/98180.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe