PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

03.03.2021 – 13:53

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen/Leopoldshöhe. Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall.

Lippe (ots)

Montagabend flüchtete ein betrunkener Autofahrer nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Lockhauser Straße/Weinbergstraße. Der 47-jährige Unfallverursacher konnte jedoch schnell ermittelt werden. Gegen 21:30 Uhr befuhr eine 45-jährige Frau aus Herford mit ihrem Nissan die Lockhauser Straße in Richtung Lockhausen. Weil die dortige Ampel Rotlicht zeigte, verringerte sie ihre Fahrgeschwindigkeit. Dabei fuhr der ihr folgende 47-jährige Mann aus Leopoldshöhe mit seinem Toyota auf den Nissan auf. In einem kurzen Gespräch der beiden äußerte der 47-Jährige, dass er auf die Hinzuziehung der Polizei verzichten möge. Da er aber stark schwankte und alkoholisiert wirkte, wollte die Herforderin richtigerweise die Polizei anrufen. Das nahm der Leopoldshöher zum Anlass, die Unfallstelle umgehend zu verlassen. Dabei fuhr er bei Rot über die Kreuzung. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Toyota verlief positiv. Polizisten konnten den Wagen in der Lageschen Straße in Leopoldshöhe anhalten. Dabei stellte sich heraus, dass der 47-Jährige nicht nur betrunken war. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er auch nicht vorweisen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell