PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

25.01.2021 – 14:37

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen-Lockhausen. Zeugen für Fahrerflucht gesucht.

Lippe (ots)

Gegen 19 Uhr am Samstag floh ein 21-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in der Schötmarschen Straße. Eine 68-Jährige war mit ihrem braunen Skoda Richtung Herford unterwegs und hielt an einer roten Ampel. Als die Ampel auf Grün umsprang, wollte sie die Einmündung queren. Ein Linksabbieger, der von der Ahmser Straße kam, beschleunigte und versuchte vor ihr in die Schötmarsche Straße einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der andere Autofahrer fuhr daraufhin einfach weiter und entfernte sich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Ein Zeuge folgte dem fliehenden PKW einige Zeit und beschrieb, dass dieser rücksichtlos schnell fuhr und eine rote Ampel ignorierte. Auf der Lockhauser Straße Höhe Paul-Schneider-Straße überholte der Flüchtende nach Zeugenaussagen einen Wagen so plötzlich, dass der entgegenkommende Verkehr eine Notbremsung einleiten musste. Die 68-Jährige Herforderin blieb zum Glück unverletzt. Ihr Wagen wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. Während der Unfallaufnahme meldete sich ein 21-Jähriger mit einem schwarzen Peugeot 508 bei den Polizeibeamten vor Ort und räumte ein, den Unfall verursacht zu haben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Das Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen bittet Personen, die durch den flüchtenden Peugeot gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden. Insbesondere werden die Verkehrsteilnehmenden gesucht, die eine Notbremsung machen mussten, um einen Zusammenstoßes mit dem Wagen zu verhindern.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell