Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo. 20-Jährige geschlagen.

Lippe (ots) - Am Schulgelände im Lüttfeld ist eine 20-jährige Schülerin bereits am 31. Oktober (Mittwoch) körperlich attackiert und verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr. Die junge Frau war gerade auf dem Weg zur Schule, als sie von einer Gruppe Jugendlicher "angequatscht" wurde. Nachdem sie zu verstehen gegeben hatte, dass man sie in Ruhe lassen solle, wurde einer aus der Gruppe ihr gegenüber handgreiflich und verletzte sie durch mehrere Schläge. Sie musste anschließend in ärztliche Behandlung. Einige aus der Jungen-Gruppe sind der Polizei bereits namentlich bekannt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen bittet die Lemgoer Kripo mögliche Zeugen, sofern sie der Polizei noch nicht bekannt sind, sich zu melden. Darunter befindet sich auch eine Frau, die zum Zeitpunkt des Geschehens mit einem Rollator die Gruppe passierte. Ihr Rollator wurde bei der Auseinandersetzung umgeworfen, wodurch die Frau selbst stürzte, sich aber wohl nicht verletzt hat. Diese Frau wird dringend gebeten, sich als Zeugin zu melden. Alle Hinweise bitte unter 05261 / 9330 an das KK Lemgo.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: