Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

24.04.2019 – 20:33

Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

WSPI-OLD: Schiffsunfall: Fischkutter stoßen zusammen

Oldenburg (ots)

Am 24.04.2019, gegen 00:50 Uhr, kam es ca. 3 Seemeilen nordwestlich der Schleuse Leysiel zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fischkuttern. Zur Vorfallzeit fuhr ein Kapitän mit seinem Fahrzeug außerhalb des Fahrwassers und übersah dabei einen vor Anker liegenden Kutter. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt. Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt, Schadstoffe sind nicht ausgetreten. Beide Kutter liefen den Hafen Greetsiel an. Die Wasserschutzpolizei Emden hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiinspektion
WSPSt Emden
Telefon: 04921/ 990333-115
E-Mail: esd@wsp-emden.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell