Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verkehrsdirektion Koblenz

06.05.2019 – 21:20

Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Lkw - leichtverletzte Person

BAB 3 - Gemarkung Girod - PASt Montabaur (ots)

Gegen 19:48 Uhr wurde der PASt Montabaur ein Verkehrsunfall zwischen Pkw und Lkw auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, in etwa bei Kilometer 93,000 gemeldet (Gemarkung 56412 Girod). Vor Ort stellte sich heraus, dass aufgrund eines geplatzten Vorderreifens der Pkw Mercedes in Schlingern geriet und mit dem neben ihm fahrenden Sattelzug samt Auflieger kollidierte. Das dabei entstandene Trümmerfeld erstreckte sich auf ca. 100 Meter. Der 28-jährige Pkw-Fahrer trug einen Schock davon, die Lkw-Fahrerin blieb unverletzt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe sowie wegen umfangreicher Aufräumarbeiten, musste die BAB 3 in FR FFM für ca. 20 Minuten vollgesperrt werden. Es bildete sich ein teilweise bis zu 15 km langer Rückstau. Der rechte Fahrstreifen bleibt vermutlich bis ca. 21:45 Uhr wegen Bergungsarbeiten des nicht mehr fahrbereiten Lkws gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602 9327 0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell