Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

19.06.2020 – 08:09

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Straßenhaus

Oberraden (ots)

Am 19.06.2020 gegen 02:40Uhr erhielt die Polizei Straßenhaus Kenntnis über einen brennenden Bushalteunterstand in unmittelbarer Nähe zum Ortseingang Oberraden. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten feststellen, dass ein Bushäuschen aus massivem Holz aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Oberraden gelöscht werden. Eine Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3000EUR. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Unter Drogeneinfluss Fahrzeug geführt

Straßenhaus: Am 18.06.2020 gegen 12:45Uhr konnte im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Raiffeisenstraße in Straßenhaus bei einem 28-jährigen PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Es erfolgte eine Blutentnahme in einem Krankenhaus und die Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den Fahrer wird nun strafrechtlich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Oberhonnefeld-Gierend: Am 18.06.2020 gegen 16:22Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Westerwaldstraße in Oberhonnefeld-Gierend. Die 43-jährige Fahrzeugführerin aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf befuhr mit ihrem PKW die Westerwaldstraße aus Richtung Autobahnabfahrt kommend in Richtung des Westerwaldparks. Ein 86-jähriger PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen befand sich auf dem angrenzenden Tankstellengelände und beabsichtige nach links auf die Westerwaldstraße einzubiegen. Dabei übersah er die bevorrechtige Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß, bei der sich die Fahrerin leicht verletzte. Sie wurde vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Schaden von ca. 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634-952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein