Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

23.02.2020 – 06:48

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressebericht der PI Betzdorf vom 23.02.2020

Betzdorf (ots)

1. Verkehrsunfall mit verletzter Person

Tatort:    57548 Kirchen, L 280
Tatzeit:   22.02.2020, 08:07 Uhr
Hergang:   Zwei Pkw befuhren die L 280 im Bereich Kirchen. Der eine 
fuhr in Richtung Niederfischbach, der andere kam entgegen. 

Etwa 200m vor der der Einmündung zur Aral Tankstelle in Wehbach kam ein Pkw Fahrer mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und kollidierte danach mit dem Gegenverkehr.

Beide Fahrzeugführer wurden verletzt, beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die L 280 mußte kurzfristig gesperrt werden.

2. Angriff auf Rettungssanitäter

Tatort: 57629 Malberg, Schulstraße Tatzeit: 22.02.2020, 21:23 Uhr Hergang: Die am Festzelt in Malberg eingesetzten Rettungssanitäter wurden zu einer Schlägerei gerufen, da dort wohl Personen verletzt wurden. Im Rahmen des Einsatzes drehte ein Rettungssanitäter einer männlichen Person den Rücken zu. Dies nutzte dieser aus, um dem Sanitäter mit der Faust gegen den Hinterkopf zu schlagen. Der Sanitäter wurde leicht verletzt, die Person festgenommen. Der junge Mann wurde später seinen Eltern übergeben, eine Strafanzeige wurde erstellt. Wie zu erwarten stand der Mann unter Alkoholeinfluss.

3. Ingewahrsamnahme einer Person

Tatort: 57629 Malberg, Festzelt Tatzeit: 22.02.2020, 21:45 Uhr Hergang: Ein 23- jähriger Besucher des Zeltkarnevals in Malberg fiel im Zelt negativ auf. Aus diesem Grund wurde ihm von der eingesetzten Security ein Betretungsverbot ausgesprochen. Da der Jecke wohl noch nicht nach Hause wollte, kehrte er wieder im Zelt ein. Hier wurde er von der Security erkannt und an die Polizei übergeben. Er wurde zur Dienststelle verbracht und konnte dort seiner Mutter übergeben werden.

4. Fahren unter Alkoholeinfluss

Tatort:   57555 Brachbach, Austraße
Tatzeit:  23.02.2020, 02:16 Uhr
Hergang:  Im Rahmen einer Verkehrskontrolle kann bei einem 56- 
jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein 
Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die Fahrt wurde beendet und 
ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. 

5. angebliche Schlägerei

Tatort:   57555 Brachbach, Konrad-Adenauer-Straße
Tatzeit:  23.02.2020, 01:37 Uhr
Hergang:  Im Rahmen einer Auseinandersetzung dreier Personen wurde 
eine Person ins Gesicht geschlagen. Durch den schlag wurde er aber 
offensichtlich nicht verletzt. Wie üblich standen auch hier alle 
Personen unter Alkoholeinfluss. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf

Telefon: 02741-9260


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein