Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

02.11.2019 – 12:09

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit fünf Verletzen

Rettersen (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht und einer schwerverletzten Person kam es am Samstag, den 02.11.2019 gegen ca. 10:00 Uhr auf der B 8, Gemarkung Rettersen-Witthecke. Eine 35 -Jähriger Fahrerin eines Opels befuhr die B 8 aus Richtung Kircheib kommend in Fahrtrichtung Weyerbusch. Mit ihr im Fahrzeug befanden sich zwei Kinder. In entgegengesetzter Richtung befuhr ein 48 Jahre alter Mann mit einem Pkw Hyundai ebenfalls die B 8. Aufgangs einer Linkskurve, In Höhe der o.g. Örtlichkeit kam die Opel Fahrerin mit ihrem Fahrzeug nach links, zur Fahrbahnmitte hin und prallte dort frontal, in das im Gegenverkehr befindliche Fahrzeug des 48-Jährigen. Ein Ausweichversuch war für diesen nicht mehr möglich. Durch den Verkehrsunfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt und mussten mittels Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision komplett zerstört. Die B 8 musste aufgrund des Unfallgeschehens sowie auslaufender Betriebsstoffe für mehrere Stunden voll gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte die Unfallursache in der nicht angepassten Geschwindigkeit der Opel Fahrerin zu suchen sein. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30000, -- EUR.

Rückfragen bitte an:
POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
PI Altenkirchen
Hochstraße 30
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 9460
Telefax: 02681 946-100
pialtenkirchen@polizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein