Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

08.05.2019 – 12:35

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Edenkoben - Falscher Microsoftarbeiter

POL-PDLD: Edenkoben - Falscher Microsoftarbeiter
  • Bild-Infos
  • Download

Edenkoben (ots)

Die Polizei Edenkoben warnt vor falschen Microsoftarbeitern. Gestern Morgen erhielt ein Mann aus dem Kreis einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Firma Microsoft, in welchem ihm erklärt wurde, dass man an seinem Rechner Servicearbeiten durchführen möchte. Gutgläubig händigte der Mann verschiedene Daten aus. Bereits am Mittag stellte er fest, dass über 1000.- Euro von seinem Konto auf verschiedene Banken in Deutschland und den Niederlanden transferiert wurden. So schützen Sie sich: Legen Sie am besten gleich wieder den Hörer auf. Den am anderen Ende der Leitung sind Betrüger, die nichts mit Microsoft zu tun haben, sondern in einem Call-Center sitzen und an ihr Geld kommen möchten. Seriöse Unternehmen nehmen niemals unaufgefordert Kontakt zu ihren Kunden auf. Geben Sie auf keinen Fall private Daten, z.B. Bankkonto-, Kundedaten etc. heraus. Gewähren Sie einem Unbekannten niemals den Zugriff auf Ihren Rechner beispielsweise mit der Installation einer Fernwartungssoftware. Setzen Sie sich in jedem Fall mit der Polizei in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell