Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Germersheim - Geisterfahrer B9

Germersheim (ots) - Zu einem Unfall durch einen Geisterfahrer kam es am Samstagabend gegen 21:00 Uhr, als ein Pkw-Fahrer auf der B9 wendete und linksseitig frontal mit dem Gegenverkehr zusammenstieß. Demnach befuhr der Fahrer mit seinem Pkw die B9 aus Richtung Speyer kommend in Richtung Karlsruhe. Er wollte im weiteren Verlauf die B35 nach Karlsruhe befahren. Als er nach der Abfahrt Germersheim/Nord bemerkte, dass er schon an der Abfahrt zur B35 vorbei war, wendete er und fuhr auf der B9 als Geisterfahrer ca. 500m zurück und stieß frontal mit dem ordnungsgemäß fahrenden Gegenverkehr zusammen. Glück im Unglück hatten die Unfallbeteiligten, denn es kam lediglich zu leichten Verletzungen. Allerdings entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Die Fahrbahn wurde über 2 Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim

Telefon: 07274/958-0
pigermersheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: