Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

01.12.2018 – 14:30

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Hund gepfeffert, Waldweg bei Wanderhütte Drei Buchen, Gemarkung Hainfeld, 01.12.2018, 11:35 Uhr

  • Bild-Infos
  • Download

Wanderhütte Drei Buchen (ots)

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einer Wanderin und einem Hundehalter wurde ein Hund mittels Pfefferspray verletzt (Augen zugeschwollen). Die Frau entfernte sich unverzüglich von der Örtlichkeit, als der Halter drohte, die Polizei zu verständigen. Eine Fahndung verlief negativ. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung eines Tieres wurde aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Edenkoben unter der Telefonnummer 06323/955-0 und unter piedenkoben@polizei.rlp.de melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben, PHK Fetsch

Telefon: 06323 955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung