PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

24.02.2021 – 14:29

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wenn aus einem Unfall eine Strafanzeige wird...

Otterbach (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Eigentlich "keine große Sache" war ein Unfall am Dienstagvormittag in der Fabrikstraße in Otterbach. Für den Verursacher endete es jedoch mit einer Strafanzeige.

Der 19-Jährige war mit einem Lkw unterwegs und wollte gegen 10 Uhr in Höhe des Hauses Nummer 8 in einer Parklücke längs zur Fahrbahn rückwärts einparken. Gleichzeitig wollte eine Pkw-Fahrerin, die ein paar Meter weiter hinten, quer zur Fahrbahn, auf einem Parkplatz stand, rückwärts ausparken. - Offenbar sah keiner den anderen, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. An beiden entstanden Schäden am Heck, verletzt wurde zum Glück niemand.

Bei der Aufnahme des Unfalls vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Lkw im europäischen Ausland zugelassen ist, obwohl der Halter mit erstem Wohnsitz in Deutschland gemeldet ist. Gegen den 19-Jährigen wird jetzt wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz ermittelt. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz