Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

10.05.2019 – 10:38

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: "Sie haben gewonnen!" ...oder auch nicht

Kaiserslautern (ots)

Mit einem falschen Gewinnversprechen haben Betrüger am Mittwoch versucht, eine Seniorin aus dem Stadtgebiet hereinzulegen. Wie die 84-Jährige am Donnerstag der Polizei meldete, hatte sie am Vortag gegen 16 Uhr einen Anruf erhalten, bei dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie bei einem Gewinnspiel eine Flugreise gewonnen habe. Der Anrufer gab an, man benötige nur noch die Kontodaten der Frau, um den Gewinn überweisen zu können.

Die Dame war jedoch auf der Hut - und sie war sich sicher, an keinem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. Als sie dies dem Anrufer sagte, legte dieser kommentarlos auf. Die Ermittlungen wegen versuchten Betrugs laufen...

Falls Sie auch einen solchen Anruf erhalten oder per Post über einen angeblichen Gewinn informiert werden: Bleiben Sie wachsam! Bei aller Freude über einen Gewinn, überlegen Sie kurz, ob Sie überhaupt an einem Gewinnspiel teilgenommen haben - im Zweifelsfall fragen Sie nach!

Und vor allem: Falls von Ihnen Geld gefordert wird, zum Beispiel für angebliche Gebühren, spätestens dann sollten Sie misstrauisch werden - und auf keinen Fall bezahlen!

Bitte rufen Sie auch keine gebührenpflichtigen Sondernummern zurück oder machen irgendwelche Zusagen am Telefon. Am besten geben Sie gar keine persönlichen Informationen (Adressen, Telefonnummer, Kontodaten, usw.) weiter.

Weitere Informationen zum Thema "falsche Gewinnversprechen" und noch mehr Tipps, wie Sie sich schützen können, finden im Internet auf der Seite www.polizei-beratung.de unter https://s.rlp.de/8G | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell