Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

14.03.2018 – 10:38

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Haftstrafe abgewendet

Lörrach (ots)

Einen 29-jährigen Deutschen kontrollierten Zollbeamte am Dienstagabend beim Grenzübergang in Lörrach-Stetten. Wie sich herausstellte bestand gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Lörracher Justizbehörden wegen Erschleichens von Leistungen. Der 29-Jährige wurde verhaftet und der Bundespolizei überstellt. Weil es dem 29-Jährigen gelang, die offene Strafe von 200 Euro sowie die entstandenen Gerichtskosten von 73,50 Euro im Bundespolizeirevier zu begleichen, blieb ihm die Ersatzfreiheitsstrafe erspart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-104
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein