Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

04.01.2018 – 09:27

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Geldstrafe bezahlt

Freiburg (ots)

Einen 29-jährigen Tunesier nahm die Bundespolizei am späten Mittwochabend im Freiburger Hauptbahnhof fest. Hintergrund war ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft. Der Mann war wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 290 Euro verurteilt worden, hatte die Strafe aber nie beglichen. Nun stand er vor der Wahl zu zahlen oder die Ersatzfreiheitsstrafe von 29 Tagen anzutreten. Er entschied sich für die Zahlung der 290 Euro und konnte anschließend wieder in die Freiheit entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-104
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung