Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

17.03.2019 – 12:00

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Personalzuwachs bei der Bundespolizei in Konstanz

BPOLI-KN: Personalzuwachs bei der Bundespolizei in Konstanz
  • Bild-Infos
  • Download

Konstanz (ots)

Ende Februar haben bundesweit über 1.400 junge Frauen und Männer ihre zweieinhalbjährige Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst bei der Bundespolizei beendet. Elf davon verstärken jetzt fest den Streifendienst bei der Bundespolizei in Konstanz.

Der Leiter der Bundespolizeiinspektion Konstanz, Tobias Lehmann, begrüßt den dringend benötigten personellen Aufwuchs als "wichtige Verstärkung im Grenzraum zur Schweiz". In seinen Begrüßungsworten legte er den frisch ernannten Polizeimeisterinnen und -meistern besonders ans Herz, ihren Dienst als unverzichtbaren Beitrag für den Erhalt der inneren Sicherheit in der Bundesrepublik Deutschland zu verstehen.

Die elf neuen Polizistinnen und Polizisten senken merklich das Durchschnittsalter im Streifenwagen. Sie wechselten nach Abschluss ihrer Ausbildung aus dem ganzen Bundesgebiet in die Bodenseeregion.

Polizeioberrat Lehmann wünschte "seinen Neuen" einen guten Start am See und viel Erfolg in ihrem neuen Aufgaben- und Wirkungsbereich.

Die Bundespolizeiinspektion Konstanz nimmt in sechs Landkreisen der Bodenseeregion und Tuttlingen umfangreiche polizeiliche Aufgaben wahr, insbesondere in den Bereichen Grenzschutz und Bahnpolizei. Im Rahmen dieser Aufgaben ist die Bundespolizei auch in der Kriminalitätsbekämpfung tätig. Innerhalb des bestehenden Sicherheitsverbundes arbeitet die Bundespolizeiinspektion Konstanz auf der Grundlage von Sicherheitskooperationen eng mit der Landespolizei und anderen Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern zusammen. Darüber hinaus besteht ein enges Zusammenwirken mit ausländischen Grenzbehörden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Werle
Pressesprecher
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Mobil: 0175 901 8776
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz