Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Sieben junge Leute bei Verkehrsunfall verletzt

Remagen (ots) - Zwei junge Frauen und fünf junge Männer im Alter von 20 bis 26 Jahren erlitten am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf einem befestigten Waldweg, der nördlich vom Stadtgebiet von der B 9 abgeht, teilweise schwere Verletzungen (Prellungen und Knochenbrüche). Die jungen Leute waren alle Insassen eines großen Personenkraftwagens, der beim Befahren einer Kurve zunächst von der Fahrbahn abkam, einen Baum touchierte und anschließend in einer Böschung sich überschlug. Das Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Gegen 11.40 Uhr wurde der Unfall bei der Rettungsleitstelle gemeldet. Ein Großaufgebot von Feuerwehr- und Rettungskräften begaben sich zur Unfallstelle. Die Fahrzeuginsassen konnten sich schon vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Fahrzeugwrack eigenständig befreien. Die schwerer Verletzten wurden zur Behandlung ins Krankenhaus transportiert. Bei dem nur leicht verletzten 22-jährigen Fahrer wurde von der Polizei eine Blutentnahme angeordnet. Wegen auslaufender Betriebsstoffe kam auch ein Vertreter der unteren Wasserbehörde vor Ort. Die Bergung des Fahrzeuges mit Spezialgerät nahm mehrere Stunden in Anspruch.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Remagen

Telefon: 02642/9382-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: