Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Eine "Seefahrt" die ist lustig...

Beispielfoto: Moselhochwasser
Beispielfoto: Moselhochwasser

PI Cochem (ots) - Drei sportliche Moseltouristen aus dem Großraum Hamburg radelten mit ihren E-Bikes den trockenen Radweg entlang der Mosel bei Valwig. Sodann "verschwand" der Radweg aus dem Blickfeld wegen dem dortigen Hochwasser. Sperrschilder (Hochwasser und Verbot der Durchfahrt) wurden wegen der starken Motorunterstützung sogar dann noch übersehen, als das Wasser zunächst die Knöchel und schließlich bis zu den Knien reichte. Zwei Sportler (76 und 78 Jahre jung) reichte diese Herausforderung und sie kehrten um. Der 79-jährige und damit der Älteste der drei Radler verursachte dann mehrere Anrufe besorgter Bürger bei der Polizei, als ihm das "Wasser bis zum Halse" stand. Er wurde von Kräften der Wasserschutzpolizei an einen Steg geleitet und konnte dort anlanden. Ergebnis: 3 durchnässte Touristen und 3 reparaturbedürftige E-Bikes!

Auf die Lebensgefährlichkeit dieses Unterfangens wird ausdrücklich hingewiesen!!!

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Cochem

Telefon: 02671-9840
gef.: Anne Zenz

V.i.S.d.P.:
Werner Arenz (Dienstgruppenleiter)

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: