Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bottrop

12.04.2019 – 20:58

Feuerwehr Bottrop

FW-BOT: Minibagger beschädigt Gasleitung

Bottrop (ots)

Bei Ausschachtungsarbeiten wurde am frühen Freitagabend in Bottrop eine Gasleitung beschädigt. Auf der Straße Am Venn in Bottrop-Eigen hatte ein Minibagger bei Sanierungsarbeiten die Hausgasanschlussleitung eines Wohnhauses beschädigt, was zu einem Gasaustritt führte. Die alarmierte Feuerwehr sicherte das Einsatzumfeld und deckte die Austrittsstelle zunächst provisorisch ab. Vorsorglich wurde die Hausbewohnerin ins Freie geführt. Im Kellerbereich des Wohnhauses konnten geringe Mengen Erdgas gemessen werden, welche jedoch unterhalb einer gefährlichen Konzentration lagen. Die Mitarbeiter des Gasnetzbetreibers übernahmen die professionelle Abdichtung der Gasleckage in der Baugrube. Der Kellerbereich wurde anschließend mit einem Überdrucklüfter belüftet. Die Bewohnerin konnte daraufhin wieder zurück in ihre Wohnung kehren. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die Straße Am Venn gesperrt werden. Gegen 19.00 Uhr waren die Maßnahmen der Feuerwehr beendet. Die Feuerwehr Bottrop war mit 23 Kräften im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bottrop
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung