Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bochum

09.09.2019 – 16:25

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Kampfmittelfund in Bochum Wattenscheid - 2. Folgemeldung

Bochum (ots)

Seit 15.45 Uhr laufen die Evakuierungsmaßnahmen rund um den Fundort der Fünf-Zentner-Bombe. Insgesamt sind rund 1.900 Bewohner von den Maßnahmen betroffen. Auch der Personennahverkehr wird durch die Absperrmaßnahmen der Polizei beeinträchtigt. Betroffen sind hier die Buslinien 365, 389 und 390 sowie die Straßenbahnlinie 302 der BOGESTRA.

Für Fragen wurde eine Bürgerhotline unter 0234/910-5555 eingerichtet. An der Lieselotte-Rauner Schule (Voedestraße 46-48) befindet sich eine Betreuungsstelle, an der betroffene Bürger durch das Deutsche Rote Kreuz versorgt werden. Ein Bus der BOGESTRA pendelt von der Kreuzung Hüller Straße / Marienstraße regelmäßig dorthin.

Insgesamt sind derzeit rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamt und dem Deutschen Roten Kreuz im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell