Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.08.2019 – 14:01

Polizei Essen

POL-E: Essen: Falscher Microsoft-Mitarbeiter erschwindelt Kreditkartendaten

Essen (ots)

45149 E.-Haarzopf: Gestern Nachmittag (1. Juli) wurde ein 60-jähriger Mann in der Straße "Am Ruhmbach" von einem als Microsoft-Mitarbeiter getarnten Trickbetrüger geschädigt.

Ein Unbekannter hatte den 60-Jährigen über eine Handynummer auf seinem Festnetz-Telefon angerufen und ihm mitgeteilt, dass sein Computer einem Hackerangriff zum Opfer gefallen sei. Weil beim 60-Jährigen Zweifel aufkamen, nannte der Anrufer ihm die IP-Adresse seines Computers.

Um die Schäden des Hackerangriffs zu beseitigen, forderte der Unbekannte Kreditkartendaten und das Personalausweis-Foto des 60-Jährigen. Dem kam der Mann auch nach. Er legte erst auf und verständigte die Polizei, als der Betrüger ihn aufforderte iTunes-Karten zu kaufen./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Weitere Meldungen: Polizei Essen