Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

29.05.2019 – 13:53

Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickdiebe bestehlen Seniorin - Polizei warnt vor Zetteltrick

Essen (ots)

45307 E.-Kray: Eine 86-jährige Essenerin wurde am Dienstag, 28. Mai, Opfer dreister Trickdiebe. Gegen 14.30 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an der Wohnungstür der Seniorin in der Kiwittstraße und bat um Stift und Zettel, um eine Nachricht für eine Nachbarin schreiben zu können. Die 86-Jährige ließ die Frau in ihre Wohnung. Während die Unbekannte die Seniorin ablenkte, betrat eine weitere Person die Wohnung und entwendete Schmuck und Bargeld aus dem Schlafzimmer. Erst als die dreiste Trickdiebin wieder gegangen war, bemerkte die Seniorin, dass sie bestohlen wurde. Die unbekannte Frau ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Sie hat blond gefärbte Haare und sprach Deutsch mit Akzent. Die Polizei warnt davor, Fremde in die Wohnung zu lassen. Vor allem ältere und alleinlebende Menschen sollten keine Unbekannten in Ihre Wohnung lassen. Außerdem sollten sie keine Angaben zu Vermögens- oder Wertgegenständen machen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /bw

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen