PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

27.11.2020 – 11:16

Polizei Aachen

POL-AC: Geistig verwirrter Mann schlägt Busfahrer mit Nothammer - Zwangseinweisung durch Notarzt

Eschweiler (ots)

Ein 21- jähriger Mann hantierte gestern Morgen (26.11.2020) gegen 6.30 Uhr im Bus der Linie EW 2 mit einem Nothammer. Der 56- jährige Busfahrer versuchte dies zu unterbinden und sprach den augenscheinlich alkoholisierten Mann an. Unvermittelt griff der 21- jährige Tatverdächtige den Fahrer mit dem Nothammer an und verletzte ihn leicht. Als die Polizisten eintrafen zeigte der Tatverdächtige deutliche Stimmungsschwankungen. Er verhielt sich verbal aggressiv und versuchte zu flüchten. Daraufhin fesselten die Beamten den Mann. Er gab an, unter einer psychischen Erkrankung zu leiden. Ein Notarzt wies den Tatverdächtigen in eine Psychiatrie ein. Auf Anordnung eines Richters entnahm ihm dort ein Arzt eine Blutprobe. Der leicht verletzte Busfahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ein. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell