Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

17.02.2019 – 13:26

Polizei Bochum

POL-BO: Versuchter Handyraub in Westenfeld

Bochum (ots)

Auf das Handy eines 12-jährigen Bochumers hatte es Kriminelle am 16. Februar, gegen 14 Uhr, auf der Lohackerstraße in Westenfeld abgesehen. Der 12-Jährige war auf dem Nachhauseweg. Hier wurde er von zwei augenscheinlich alkoholisierten Männern angesprochen. Einer der Beiden versuchte, dem Schüler das Handy aus der Hand zu reißen. Diese konnte sich jedoch zur Wehr setzen und wegrennen. Einer der Unbekannten ist circa 40 Jahre alt, "nicht sehr groß" und stämmig. Er hatte graue Haare und einen grauen Kinnbart. Er war ungepflegt und trug eine dreckige beige Jacke. Zum zweiten Täter liegt derzeit keine Information vor. Das Bochumer Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8405 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung