PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

07.12.2021 – 16:43

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Fünf Verletzte bei Zusammenstoß
Am Dienstag kam ein Auto bei Nassach auf die Gegenspur.

Ulm (ots)

Gegen 7 Uhr fuhr eine 34-Jährige mit ihrem Renault von Nassach in Richtung Nassachmühle. Ihr Auto kam in einer Linkskurve auf die Gegenspur. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau angesichts der Glätte zu schnell fuhr. Sie stieß dort mit dem Dacia einer 61-Jährigen zusammen, die entgegenkam. Der Dacia krachte anschließend in die Leitplanken. Beide Fahrerinnen wurden verletzt. Die drei Kinder im Renault wurden ebenfalls verletzt. Rettungswagen brachten alle Personen in Kliniken. Dort sollen weitere Untersuchungen klären, wie schwer die Verletzungen sind. Die Straße war bis etwa 10.15 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf etwa 8.500 Euro. Die Verkehrspolizei Heidenheim (07321/97520) hat die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unfalls aufgenommen.

Aufmerksamkeit und angemessene Geschwindigkeit empfiehlt die Polizei gerade jetzt zur kalten Jahreszeit. Insbesondere auf Brücken, Kuppen und in Waldschneisen wird es schnell glatt auf der Straße. Die Straßen werden enger, wenn Schnee sich am Fahrbahnrand häuft. All das schafft zusätzliche Gefahren. Wer vorsorgt und die Geschwindigkeit anpasst trägt dazu bei, dass alle sicher ankommen.

+++++++ 2335696

Jürgen Rampf / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm