PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

29.11.2021 – 16:28

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Drittes Auto beteiligt?
Nach einem Unfall am Sonntag auf der B10 bei Göppingen sucht die Polizei Zeugen und ein Auto.

Ulm (ots)

Gegen 20.20 Uhr fuhr ein 62-Jähriger mit seinem VW auf der B10 von Eislingen in Richtung Stuttgart. Etwa bei der Auffahrt Göppingen-Ost krachte eine 18-Jährige mit ihrem Opel in sein Fahrzeugheck. Die Fahrerin verletzt sich leicht. Ein Krankenwagen brachte sie in eine Klinik. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf etwa 13.000 Euro. An dem Unfall soll noch jemand beteiligt gewesen sein. Das Polizeirevier Göppingen (07161/632360) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht neben Zeugen auch das noch fehlende Fahrzeug.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Ablenkung, konzentrieren Sie sich auf den Verkehr. Und halten Sie bitte Abstand. Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und einen Unfall zu vermeiden. Außerhalb von Ortschaften empfiehlt sich ein Abstand, der der Hälfte der Tachoanzeige in Metern entspricht (halber Tachoabstand). Bei einem Tempo von 100 km/h sind das 50 Meter Abstand. Sie können sich gut an den Leitpfosten orientieren. Außerorts sind diese etwa alle 50 Meter aufgestellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++++ 2278795

Jürgen Rampf / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm