PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

01.03.2021 – 16:23

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Breitingen - Zwei Verletzte nach Unfall
Bei Beimerstetten sind am Montag zwei Autos zusammengestoßen.

Ulm (ots)

Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr zwischen Breitingen und Beimerstetten. Ein 86-Jähriger fuhr von einem Parkplatz in die Landstraße und wollte in Richtung Beimerstetten weiter. Er hatte jedoch nicht auf die Autos geachtet. Von Breitingen her kam ein Mercedes. Der rammte dem Opel des Seniors in die Seite. Der Opel stürzte um. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Männer. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz, konnte aber schnell zurück. Die Retter brachten den 86-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und bis zur Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn blieb die Straße gesperrt. Gegen 15.30 Uhr konnte sie für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Hinweis der Polizei: Missachten der Vorfahrt ist eine der häufigsten Ursachen schwerer Verkehrsunfälle und ist wie zu schnelles Fahren, Fehler beim Abbiegen und falsches Überholen auf Eile zurückzuführen. Diese Ursachen machen etwa ein Drittel aller Unfälle aus. Dabei sei Eile im Straßenverkehr fehl am Platz. Wer auf Nummer sicher geht, fährt gelassen und ohne Hetze. Damit alle sicher ankommen.

+++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm