Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

28.05.2020 – 11:15

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Polizei beendet Fahrt im Rausch
Nicht nur mit Alkohol war ein 41-Jähriger am Mittwoch in Giengen unterwegs.

Ulm (ots)

Gegen 19.15 Uhr fuhr ein Audi in der Burgstraße. Dort stoppte eine Polizeistreife das Fahrzeug und kontrollierte den Fahrer. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der 41-Jährige betrunken ist und Drogen genommen hatte. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, wieviel Alkohol und welche Drogen der Mann tatsächlich intus hatte. Im Pkw fanden die Beamten weitere Drogen und ein Messer. Sie beschlagnahmten die Sachen. Außerdem stellten die Ermittler fest, dass die Kennzeichen nicht zu dem Audi gehören. Auch die Schilder beschlagnahmten die Beamten. Die Polizisten vom Polizeirevier Giengen (07322/96530) haben nun die Ermittlungen aufgenommen. Sie wollen herausfinden, woher die Kennzeichen stammen.

++++0936408

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell