PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

30.04.2020 – 13:22

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Beim Wechsel zu nachlässig
Ein Motorradfahrer wurde am Mittwoch bei einem Unfall in Ulm verletzt.

Ulm (ots)

Der 52-Jährige fuhr kurz nach 11 Uhr die Olgastraße entlang. Er war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Oststadt unterwegs. Rechts neben ihm fuhr eine 71-Jährige mit dem Auto. Sie wechselte den Fahrstreifen nach links, weil sie bald darauf links abbiegen wollte. Jedoch gab die Seniorin nicht acht. Deshalb stieß die Honda mit ihrem Nissan zusammen. Der 52-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Die 71-Jährige sieht nun einer Strafanzeige entgegen.

Die Polizei rät gerade beim Fahrstreifenwechsel zu besonderer Vorsicht. Wichtig ist vor allem der Schulterblick nach hinten. So kann der so genannte Tote Winkel, den Rückspiegel und Außenspiegel nicht erfassen, eingesehen werden.

+++++++0753491

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm