PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

23.02.2020 – 10:19

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Autobahn BAB 7 - Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkohol und Drogen

Ulm (ots)

Über den Polizeinotruf wurde am Samstagabend gegen 23:20 Uhr mitgeteilt, dass auf der BAB 7 zwischen Niederstotzingen und Heidenheim ein Pkw unterwegs wäre, der in einer Baustelle mehrmals gegen die Leitplanke gefahren sei. Nach mehreren Standortmeldungen passierte der besagte Pkw die Stelle der bereits auf ihn wartenden Polizeibeamten. Nach kurzem Einschalten des Blaulichts fuhr der Pkw noch ca. 300 Meter unter Schlangenlinien weiter. Die Streife, welche sofort die Verfolgung aufgenommen hat, brachte den Ford Fiesta zum Stillstand. Bei dem 47-jährigen Fahrer konnte sofort Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine deutliche Alkoholisierung. Auch ein Drogentest brachte ein positives Ergebnis. Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten dann noch fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der 47-Jährige wurde zur Blutentnahme in eine nahegelegene Klinik verbracht. Am Fahrzeug und an den Leitplanken entstand kein Schaden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Maucher) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0337568)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm