Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

12.10.2019 – 09:43

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Müllcontainer gehen in Flammen auf
Die Feuerwehr verhindert, dass ein Lebensmittelmarkt in Brand gerät. Die Polizei nimmt zwei Verdächtige fest.

Ulm (ots)

Am Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr gerieten in Wiblingen in der Buchauer Straße mehrere Container, in denen Verpackungs- und Kunststoffmüll entsorgt wurde, in Brand. Die Container standen unmittelbar vor der Fassade eines Lebensmittelmarktes. Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Als die Polizei am Brandort eintraf, gingen zwei jüngere Personen flüchtig. Ein 19-Jähriger konnte nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Er bestritt jegliche Tatbeteiligung und nannte auch den Namen seines 16 Jahre alten Begleiters. Der Jugendliche, der wenig später zuhause angetroffen wurde, sagte ebenfalls, dass er mit dem Brand nichts zu tun habe. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die Beiden vorläufig festgenommen. Im Laufe vom Samstag wird entschieden, ob sie weiter in Haft bleiben, oder wieder auf freien Fuß kommen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

+++++++++++++++1918738 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm