Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-DO: Erneute "Nadelstiche" - Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Clankriminalität

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0077 Die Null-Toleranz-Strategie und die Politk der "kleinen Nadelstiche" dauert ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

12.12.2018 – 11:15

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Pkw geht in Flammen auf
Am Dienstag löschten Rettungskräfte zwei brennende Autos in Schnaitheim.

Ulm (ots)

Gegen 20.15 Uhr brannte der Hyundai auf einem Firmenparkplatz in der Härtsfeldstraße. Die Flammen schlugen auf einen Mazda über. Der parkte daneben. Die Feuerwehr kam und löschte das Feuer. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 60.000 Euro. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Deshalb haben sie Hinweise darauf, dass möglicherweise ein Unbekannter das Feuer gelegt hat. Die Ermittler der Heidenheimer Polizei (07321/3220) suchen nun den Täter.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++2339994

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell