Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

12.12.2018 – 10:58

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Mietingen - Knapp eingeschert
Zwei Autos stießen am Dienstag bei Mietingen zusammen.

Ulm (ots)

Gegen 17 Uhr fuhr ein Opel von Laupheim nach Baltringen. Vor dem Pkw war ein Lkw unterwegs. Der Autofahrer überholte ihn. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Fiat. Als der Astrafahrer das Auto sah scherte er wieder nach rechts. Trotzdem stießen das Fahrzeug des 25-Jährigen und der Panda zusammen. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf ungefähr 19.000 Euro. Die Autofahrer überstanden den Unfall ohne Blessuren.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

++++2339503

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung