Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

20.08.2019 – 14:23

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nach Erpressung - zwei 16-jährige Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am frühen Dienstagmorgen (20.08.2019) zwei 16 Jahre alte Jugendliche vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, an der Straße Neue Brücke zwei Männer im Alter von 24 und 26 Jahren bedroht und erpresst zu haben. Die Tatverdächtigen sprachen die beiden Männer gegen 01.35 Uhr an und forderten die Herausgabe von Geld. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, soll einer der Tatverdächtigen ein Messer gezeigt haben, woraufhin die beiden Männer 30 Euro übergaben. Im Anschluss sollen die beiden Jugendlichen an der Breite Straße weitere Passanten in derselben Art und Weise angesprochen haben. Als Zeugen die Situation erkannten und die Polizei verständigten, flüchteten die Jugendlichen ohne weiteres Raubgut. Polizeibeamte nahmen die beiden Tatverdächtigen im Rahmen einer Fahndung im Bereich der Stadtbahnhaltestelle "Rathaus" vorläufig fest. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden auf freien Fuß entlassen. Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart