Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

23.01.2020 – 11:26

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bönnigheim: 55-Jährige alkoholisiert unterwegs; Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht; Löchgau: Unfall zwischen Radfahrer und Fußgängerin

Ludwigsburg (ots)

Bönnigheim-Hofen: 55-Jährige alkoholisiert unterwegs

Mutmaßlich aufgrund Alkoholkonsums war eine 55 Jahre alte Dacia-Fahrerin am Mittwochabend nicht mehr in der Lage ihr Fahrzeug sicher zwischen Gemmrigheim und Bönnigheim-Hofen zu führen. Einem 61 Jahre alten PKW-Lenker fiel der Dacia gegen 19.50 Uhr auf, da er in Schlangenlinien auf der Bundesstraße 27 unterwegs war. Anschließend bog das Fahrzeug auf die Kreisstraße 1629 in Richtung Hofen ab. Hierbei überfuhr die 55 Jahre alte Lenkerin eine Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. In Hofen hielt sich schließlich an und begutachtete ihr Auto. Die Polizei, die von dem 61-Jährigen zwischenzeitlich informiert worden war, konnte die Frau nun einer Kontrolle unterziehen. Da die Beamten Atemalkoholgeruch feststellten, musste die Fahrerin einen Test durchführen, der positiv verlief. Im Anschluss musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Mutmaßlich dürfte die Frau bereits in Gemmrigheim in der Hauptstraße in einen Unfall verwickelt gewesen sein. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Dienstag zwischen 18:10 Uhr und 19:10 Uhr kam es in der Asperger Straße in Bietigheim auf einem dortigen Parkplatz zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten Opel und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Opel entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Tel. 07142 405 0 zu melden.

Löchgau: Unfall zwischen Radfahrer und Fußgängerin - Polizei sucht Radfahrer

Ein bislang unbekannter Radfahrer war am Mittwoch gegen 18:50 Uhr auf einem Fußweg parallel der Landesstraße 1107 zwischen Löchgau und Erligheim unterwegs und war kurz nach Löchgau in einen Unfall mit einer 44-jährigen Fußgängerin verwickelt. Der Mann kam der Frau mit seinem unbeleuchteten Fahrrad entgegen gefahren. Vermutlich aufgrund der Dunkelheit übersah er die Fußgängerin und kollidierte mit ihr. Nachdem die beiden Verkehrsteilnehmer miteinander gesprochen und überein gekommen waren, dass alles in Ordnung sei, setzte der Radfahrer seine Fahrt in Richtung Erligheim fort. Schließlich stellte die Fußgängerin jedoch fest, dass sie durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen davon getragen hatte. Der Radfahrer wurde auf ca. 40 bis 50 Jahre und etwa 180 cm Körpergröße geschätzt. Er hatte eine sportliche Statur, trug einen schwarzen Helm und fuhr ein dunkles Herrenrad. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten und insbesondere der Radfahrer werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Tel. 07142 405 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg