Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

20.08.2019 – 11:47

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bietigheim-Bissingen: dreiste Diebe auf frischer Tat ertappt

Ludwigsburg (ots)

Äußerst dreist führten sich zwei 32 und 40 Jahre alte Tatverdächtige auf, die in der Nacht von Sonntag auf Montag vermutlich drei schwere Diebstahlsdelikte in Bietigheim-Bissingen verübten. Die erste Tat wurde gegen 22.35 Uhr von einer Anwohnerin der Straße "Im Weilerlen" entdeckt. Sie hatte beim Gassi gehen beobachtet, wie sich zwei Männer im Bereich des Außenlagers eines Getränkemarkts zu schaffen machten. Während einer wohl über das Tor geklettert war, befand sich sein Komplize davor und nahm etwas entgegen. Die Zeugin sprach die beiden vermeintlichen Diebe an, worauf diese mutmaßlich mit einer leeren Getränkekiste die Flucht ergriffen. Einige Stunden später, gegen 02.50 Uhr, bemerkte ein weiterer Anwohner einen ähnlichen Vorfall. Auch er sprach die beiden Tatverdächtigen an, die wieder in das Außenlager vorgedrungen waren und bereits zwei Bierkisten bereit gestellten hatten. Abermals ergriffen die beiden Komplizen, vermutlich ohne Beute, die Flucht. In beiden Fällen glichen sich die Täterbeschreibungen, die die Zeugen gegenüber den alarmierten Polizeibeamten abgegeben hatten. Auffällig war vor allem, dass einer der beiden Täter nahezu eine Glatze hat und ein rotes T-Shirt trug. Doch die Fahndungen verliefen zunächst ohne Erfolg. Zwei Stunden später, kurz vor 05.00 Uhr, ging ein weiterer Anruf bei der Polizei ein. Einem Zeugen waren zwei Verdächtige aufgefallen, die aus einem Getränkemarkt in der Buchstraße Flaschen heraustrugen. Eine Person trug laut Beschreibung ein rotes T-Shirt und hatte eine Glatze. Mehrere Streifenwagenbesatzungen fuhren hierauf in Richtung des Tatorts. An der Kreuzung der Freiberger Straße und des Poststräßles entdeckten zwei Beamte ein Duo, das große Ähnlichkeit mit den bisherigen Personenbeschreibungen aufwies. Noch während der Kontrolle zeigte sich der 32-jährige Tatverdächtige reumütig und gab zu, mehrere Stangen Zigaretten entwendet zu haben. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die beiden Verdächtigen zuvor wohl ein Rolltor des Getränkemarkts beschädigt hatten, um so ins Innere zu gelangen. Aus dem Markt stahlen sie anschließen das gesamte Sortiment an Zigaretten, mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohol, zwei Kisten Bier, einige Getränkedosen, Feuerzeuge und Bargeld aus einer Kasse. Das Diebesgut verstauten sie in einem Einkaufswagen, den sie während der Kontrolle mit sich führten. Die Polizisten nahmen das Duo hierauf vorläufig fest und beschlagnahmten das Diebesgut, dessen Wert auf mehr als 2.000 Euro geschätzt wurde. Im Anschluss an die durchgeführten polizeilichen Maßnahmen wurden beide Männer wieder auf freien Fuß entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg